bio

 

Rees Coray ist ein rätoromanischer Musiker, der seit 10 Jahren in der Bündner und Schweizer Musikszene aktiv ist. Er ist als Kontrabassist & E-Bassist mit Bands und Musiker wie Cha da Fö, Hanreti, Sleepyhouse, Solem, Pascal Gamboni, Rolf Caflisch, Andi Schnoz, Andreas Ebenkofler u.a. unterwegs und bespielt Clubbühnen sowie Open Air’s. Rees ist auch regelmässiger Künstler der „Weekly Jazz“ Reihe in Chur. Er spielt Tourneen im In- und Ausland.

2008 erreichte er den «Bachelor of Arts in Music» (E-Bass) an der Hochschule für Musik in Luzern. Im Jahr 2010 schloss er den «Master of Arts in Music Pedagogy» (Kontrabass) ab. Er ist als freischaffender Musiker und Basslehrer tätig.